SANDORA das Verkleidungstextil in Wildlederoptik

SANDORA ist eine komfortable, leicht isolierende Wand- und Deckenverkleidung

SANDORA das widerstandsfähige Wand- und Deckentextil in Wildlederoptik. Durch den warmen Glanz der samtweichen Oberfläche erhalten Sie eine wohlige Atmosphäre in Ihrer Yacht. SANDORA erleichtert durch seine Dehnfähigkeit die Verarbeitung an schwer zugänglichen Stellen. Das rückseitige Charmeuse erhöht die Festigkeit und dient als griffige Fläche für den Kleber.

Zum verkleben empfehlen wir unseren lösemittelfreien UNI-Kleber 140.

Einsatzbereiche: Boot-, Yacht- und Schiffbau, Heim
                         Caravan- und Fahrzeugausstattung

Eigenschaften

  • dehnfähig
  • leicht wärme-, kälteisolierend
  • lichtecht           Note 5-6
  • scheuerfest      30.000 Touren
  • schnittkantenfest

Zusammensetzung

  • Obermaterial 100 % Polyester
  • Schaum und Charmeuse aus Polyamit
  • Gesamtgewicht / m²  ca. 440

Maße

  • Gesamtstärke      ca. 4 mm
  • Warenbreite        ca. 150 cm / 160 cm
  • Rollenlänge         ca. 50 m
  • Geliefert wird ab  1 lfm.

Reinigung

Mit einem feuchten Mikrofasertuch abwischen. Flecken sind vorher mit Feinwaschmittel oder Polsterschaum zu behandeln.

Einsatzbereiche: Boot-, Yacht- und Schiffbau, Heim,
                       Caravan- und Fahrzeugausstattung,


Preis inkl. Mwst. m² / € 26,10

   »   Für Ihre Anfrage und BESTELLUNG klicken Sie bitte hier

7003 sand - Breite ca. 150 cm
7002 kiesel - Breite ca. 160 cm
7004 silber - Breite ca. 160 cm
7005 Gold - Breite ca. 160 cm

  » NEU - Einfass-Schienen für Wand- und Deckenverkleidungen

TEXTILIEN


Aktuelles
GUTSCHEIN - neu im Angebot / 13.11.2017
Das ideale Geschenk - Sie sind auf der Suche nach einem passenden Geschenk für Ihren Partner, Verwandte,...
Messen / Veranstaltungen
boot Düsseldorf 2018 - Halle 11 / Stand 11 E 41
Unsere bewährten Produkte und Messeneuheiten 20.01. - 28.01.2018 täglich von 10 - 18 Uhr
Boot Tulln 2018 - Halle 6 / Stand 612
Wichtigste Messe im Zentral- und Osteuropäischen Raum 01. März bis 4. März 2018 täglich von 10 bis 18 Uhr